Vigrax ist eines der besten Bodybuilding-Ergänzungen

Die Wahl einer muskelaufbauenden Ergänzung, die effektiv und sicher ist, ist wichtig, wenn Sie sich schneller und ohne Nebenwirkungen ansammeln wollen.

Vigrax für hochintensive Trainingseinheiten

Obwohl ein reglementierter Trainingsplan und eine Diät die wichtigsten Zutaten sind, ist das Hinzufügen eines großartigen Proteinpräparats wie Vigrax der schnellste Weg, um Ergebnisse zu erzielen und hier kann man es in der Apotheke kaufen.

Molkeproteinpulver und Kreatin sind die Optionen Nummer eins für viele Bodybuilder, da sie beide hochgradig bioverfügbar sind.

Sie sind bei der Förderung der Muskelproteinsynthese groß, aber der Hauptunterschied ist jedoch die Geschwindigkeit der Absorption.

Molke wird schneller aufgenommen als Kreatin und sorgt für einen sofortigen Anstieg der Blutaminosäuren. Auf der anderen Seite ist Kreatin weit verbreitet und bietet Bodybuildern viele weitere Vorteile.

Kreatin-Monohydrat glänzt wirklich, wenn Ihre Muskeln ein gutes Training erhalten, da es Ihnen helfen kann, es durch Ihre letzten Wiederholungen zu schaffen, ohne aufzuhören.

Es ist meine erste Wahl für Männer, die hochintensive Trainingseinheiten machen und einen Schubs brauchen.

Insgesamt sind die oben genannten 5 besten Muskelaufbaupräparate (must have) großartig und dienen verschiedenen Zwecken.

Denken Sie einfach daran, sich von solchen wie Massengewinnern, HMB, etc. fernzuhalten.

Jetzt:

Bevor Sie eine Ergänzung zum Muskelaufbau wählen, definieren Sie einen Trainingsplan, der auf Ihren persönlichen Bedürfnissen basiert, und wählen Sie dann die richtigen Ergänzungen, die zu Ihrem Plan passen.

Auch müssen Sie einen Arzt konsultieren, bevor Sie mit einer Nahrungsergänzung beginnen.

Auch wenn diese Nahrungsergänzungsmittel sicher sind, benötigen bestimmte Menschen mit bereits bestehenden gesundheitlichen Problemen die Unterstützung und Anleitung eines Arztes.

Lass es mich erklären

ATP funktioniert wie ein Energietransporter. Aufnahme von Fettsäuren und Abgabe an die Mitochondrien zur Weiterverarbeitung und Umwandlung in Energie.

Während einige Arten von Fettsäuren es selbst bis zur Mitochondrienmembran schaffen können, benötigen langkettige Fettsäuren die Hilfe von Carnitin, um dorthin zu gelangen. Ich nenne sie die faulen Fette!

Durch Forschung und klinische Studien gibt es eine Vielzahl von Daten, die darauf hindeuten, dass L-Carnitin unserer Gesundheit auf mehr als eine Weise zugute kommt.

Zuerst das Gehirn.

Der „Acetyl“-Teil von Acetyl-L-Carnitin kommt dem Gehirn in mehrfacher Hinsicht zugute.

Durch die Bildung eines Neurotransmitters, bekannt als Acetylcholin, das für die einwandfreie Funktion von Gehirn und Nervensystem unerlässlich ist.

Es hat auch antioxidative Eigenschaften, die helfen können, die Schäden durch freie Radikale in unserem Körper zu neutralisieren.

Es gab sogar Studien, die darauf hindeuten, dass Carnitin möglicherweise für degenerative Hirnbeschwerden wie Alzheimer von Vorteil ist, aber weitere Forschungen werden nötig sein, um es herauszufinden. Aus diesen Gründen wurden L-Carnitin-Nahrungsergänzungsmittel als Anti-Aging „Gehirnnahrung“ bezeichnet und von vielen zur Unterstützung der Gehirngesundheit sehr empfohlen.

Ein weiterer Vorteil ist ein erhöhter Stoffwechsel.

Die meisten von uns fixieren sich auf das, was wir konsumieren (Kalorien, Fette, Kohlenhydrate, etc.), aber wir sollten wirklich auch unseren Stoffwechsel berücksichtigen.

Ein guter Stoffwechsel ist der Grund, warum einige Menschen zu konsumieren scheinen, was sie wollen, ohne ein Pfund zu gewinnen, während andere übergewichtig werden, weil sie nur eine durchschnittliche Menge essen.

Es gibt Studien, die gezeigt haben, dass die Adipösen einen niedrigeren Gehalt an L-Carnitin haben[7].